Willkommen beim KOBALT Figurentheater Lübeck …

Unsere neueste Produktion für Erwachsene: RUNGHOLTS EHRE

Unsere neueste Produktion für Familien: TROLL-WEIHNACHT

Wir arbeiten zur Zeit an unserer neuen Familieninszenierung PIRAT EBERHARD & DIE GEHEIMNISVOLLE INSEL, die am 29.11.2019 im Europäischen Hansemuseum PREMIERE haben wird.

Wir wurden von der Jury des Fonds Daku für das Förderprogramm: KONFIGURATION aus gewählt. Unser Projekt Puppet&Micro-Camera fragt: Wieviel digitale ’natürliche‘ Perfektion verträgt die analog gespielte ‚artifizielle‘ Theaterfigur und deren Spieler*in? Mit Kameras, Beamern und Videomapping wird das Verhältnis von ‚Künstlichkeit‘ und ‚Natur‘ für die Bühnenpräsenz studiert, um dann mittels Figurenspiel und Projektionen von Live-Kameras Visionen zu Wirkung, Ästhetik sowie zukünftigen Inszenierungen zu erarbeiten und zu einer Lecture-Performance aufzubereiten.

Am 26.11.18 wurde die frisch erschienene Jubiläums-Publikation „Ein Beruf im Wandel – 50 Jahre Verband Deutscher Puppentheater“, an der wir maßgeblich gearbeitet haben, in der SCHAUBUDE Berlin vorgestellt.

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele VDP-Mitglieder, Interessierte und Freunde der Puppentheaterszene vorbeigeschaut haben. Außerdem freuen wir uns außerordentlich, dass der VDP aus der Berliner Kultur-Politik Katrin Budde (SPD), Simone Barrientos (die Linke) und Eberhard Grundl (Grüne) begrüßen durfte, genauso sowie Holger Bergmann (Fonds Daku), Isa Edelhoff (BKM ) und Stephan Behrmann (BFDK)!

Die Publikation wird ist in der Geschäftsstelle des VDP und beim Verlag Puppen und Masken zu erwerben.

1980 professionalisierten Kristiane Balsevicius und Silke Technau ihre studienbegleitenden puppenspielerischen Aktivitäten (seit 1975) und gründeten das KOBALT Figurentheater in Berlin. Ab Januar 2000 bereicherte Stephan Schlafke als fester Mitarbeiter des Ensembles die Theaterarbeit durch seine intensiven Erfahrungen im Marionettenbau und -spiel bei der »berliner marionettenbühne«. Das mobile KOBALT Figurentheater gastierte im Lauf der Zeit europaweit mit seinen Kinder- und Abendinszenierungen auf nationalen und internationalen Festivals und am regionalen Spielort nebenan. Die künstlerisch und spielerisch anspruchsvollen Inszenierungen entstehen in eigener Werkstatt in enger Zusammenarbeit mit freien Mitarbeitern – Autoren, Musikern und Figurenbildnern.

Von der Fingerpuppe über die Handpuppe, Stock-, Klappmaul-, Stabfigur, über die bewegte Skulptur und die Marionette bis zur Maske reicht die Ausdrucksfähigkeit der vielfältigen und oft preisgekrönten Inszenierungen.
Silke Technau und Stephan Schlafke leben seit 2006 an der Trave und sind das mobile KOBALT Figurentheater Lübeck, das neben seiner Tourneetätigkeit vorrangig das künstlerische Profil des »FIGURENTHEATER LÜBECK« prägt. Seit 2014 erhält Franziska Technau als jüngstes Ensemblemitglied hier eine umfassende Ausbildung als Figurenspielerin.

Menü